DI Jakob Böhme

ARCHITEKT
DI Jakob Böhme Portrait

Mit viel Herz undl Liebe zum Detail lässt er sich auf seine Projekte ein, dabei haben die Lebensqualitäten in den Räumen einen hohen Stellenwert.

Besonders behutsam geht er mit alten Bausubstanzen um und haucht auch dort mit viel Gefühl, alten Gebäuden moderne Lebensqualität ein. Das ist wohl auch seiner familiären Prägung zu verdanken. Viele Gebäude wurden bereits von seinem Vater liebevoll restauriert und umgebaut.

Besonders spannend ist der Einsatz von altem Baumaterial. Es macht die Lebensräume unverwechselbar, einzigartig und setzt Höhepunkte. Gekoppelt mit modernen Gebäudetechnik und ökologischer Bauweise entstehen Lebenswelten, die zum Ausdruck der eigenen Persönlichkeit werden. Auch das ist eine Prägung durch seine Eltern, die visionär und künstlerisch vielseitig talentiert, ohne Tabus dem Familienleben einen großzügige weltoffenen Rahmen gegeben haben. Leben, Genuss, Kunst und Individualität waren immer die zentralen Anliegen in der Familie. Die Söhne wurden übrigens Koch, Maler, Bildhauer und Architekt.

Aber Querort wäre nicht Querort, wenn nicht der Einfluß unterschiedlicher Kulturen – vor allem in die Innenarchitektur – hinein spielen würde. Mit Reisen durch die Welten aufgewachsen, setzt sich diese Weltoffenheit auch in der Architektur durch. Ganz selbstverständlich, unaufgesetzt, spielerisch leicht geht Jakob Böhme einen Weg, der keine Grenzen zwischen den Kulturen kennt. Mut, Offenheit und ein modernes Weltbild prägen seine Projekte.